Aikido der SG Friesen Naumburg e.V.

 Aikido ist als Synthese verschiedener   klassischer japanischer Kampfkünste ein noch relativ junges System der Selbstverteidigung.Geschaffen durch O-Sensei Morihei Ueshiba und bis zu seinem Tode im Jahre 1969 von ihm ständig weiterentwickelt, ist Aikido eine rein defensive Kampfkunst ,die vor allem durch runde, fließende Bewegungen  des Ausweichens gekennzeichnet ist, jedoch auch geradlinige und direkte Eingänge  kennt. Zum technischen Repertoire gehören verschiedene Formen des Rollens und Fallens, Wurftechniken, sowie Hebeltechniken, die in einer Festhalte auf dem Boden enden. Aufgrund seines nicht-aggressiven Charakters und der Zielsetzung, Angriffe unter weitestgehender Schonung des Angreifers abzuwehren, spielen Tritte, Schläge und Stöße als eigenständige Techniken eine stark untergeordnete Rolle. 

                                                 

Satzung und Beitragsordnung Abteilungen Vorstand Impressum